Ann Göbel

Meine Geschichte

Ich beginne meine Geschichte damit, dass ich mit Menschen nichts zu tun haben wollte.( an dieser Stelle darfst du lachen wenn du mich kennst - ich liebe Menschen; wenn du mich nicht kennst - darfst du verwundert sein - das war mein Weg)
Ich fand mich selber und mein Leben schon anstrengend genug. Als ich nach dem Abitur Chemie studieren wollte, bekam ich dafür nicht die Erlaubnis und damit finanzielle Unterstützung meiner Eltern. 
Vor allem aus Trotz beschloss ich Physiotherapeutin zu werden. Ich wusste zwar nicht genau was das war, aber ich dachte, das kann ich!
Ich fand die Ausbildung anstrengend. Menschen fand ich anstrengend. Aber ich wollte, wenn ich schon mal den Beruf hatte, auch etwas erreichen.
In der Physiotherapie hat man damals sehr beschwerdeorientiert gearbeitet. Erst als ich die Osteopathie kennenlernte, bekam alles für mich einen Sinn. In der Osteopathie ist man immer auf der Suche nach dem Ursprung der Beschwerden. 
Das war es, was ich wollte. Ich wollte die Wurzel packen und nicht nur Symptome behandeln.

Parallel begann ich meinen spirituellen Weg. Ich besuchte Workshops verschiedener Weisheitslehrer. Ich habe mich als Medium ausbilden lassen. Ich absolvierte  eine schamanische Ausbildung (Malcom Groom,USA). 
Natürlich machte ich auch jede Menge Weiterbildungen im Bereich der Osteopathie und der Physiotherapie. Mit den gesamten Zertifikaten könnte ich so manches Zimmer zukleistern, doch das war mir nie wichtig.

Das Wissen habe ich immer bei meinen Behandlungen mit angewandt und einfliessen lassen. 
Ich wurde Qigong-Lehrerin nach Qigong Yangsheng.

Dann kam 2007 die Ausbildung zur Energie-Therapeutin nach Banis hinzu. Mit Anwendung dieser Technik wurde mir immer deutlicher vor Augen geführt, wie sehr unser Unterbewusstsein unser Leben bestimmt. Und welche Glaubenssätze und Ängste im Unterbewusstsein zu finden sind. Wie soll man erfolgreich sein, wenn man immer denkt " das kann ich nicht?"?
Oder auch in meinem Fall: " nicht genug haben" - siehe die unmengen an Weiter- und Fortbildungen die ich absolviert habe. Seit dem Löschen dieses Satzes, sind meine Fortbildungen sehr moderat an der Anzahl :-)

Durch das Theta Healing® wurde mir bewusst, das es Zeit wird den Menschen etwas an die Hand zu geben, um bewusst Schöpfer des eigenen Lebens zu sein. Und dafür möchte ich alles Wissen nutzen, dass ich in den letzten 25 Jahren gesammelt habe.

Das eigene Bewusstsein zu leben, um das in das eigene Leben zu ziehen, was ich mir wünsche. Man spricht von erwachten Menschen :-)

Das ist meine Vision: Mit dir zu gemeinsam arbeiten, um gemeinsam einen weiteren Menschen in seiner erwachten Zustand zu versetzen. Ich selber bin von Dankbarkeit und Liebe erfüllt, diesen Weg gehen zu dürfen. Und deshalb gibt es heute...... AWANEO!